Kürbis-Süßkartoffel-Curry
Vegetarisch

Kürbis-Süßkartoffel-Curry

Rezept Drucken!

November/Dezember ist die beste Zeit für ein Kürbisgericht. Am besten in Form eines Gemüseeintopfes mit der exotischen Süßkartoffel. Sie ist keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs und sehr gesund. Dazu noch Kürbiskernöl aus der Steiermark, lasst es Euch schmecken.

ca. 5 Portionen

ZUTATEN

  • 600 g Hokkaido Kürbis geputzt /geschnitten
  • 300 g Süßkartoffel geputzt /geschnitten
  • 10 g Rapsöl 2 EL
  • 10 g Currypaste 2 TL
  • 10 g Knoblauch 2 Stk. Zehen
  • 300 g rote/gelbe Paprika geputzt/geschnitten
  • 120 g rote/gelbe Zwiebel 2 Stk. klein
  • 200 g Gemüsesuppe 
  • 100 g Orangensaft 
  • 10 g Kürbiskernöl 1 EL
  • 240 g Äpfel 2 Stk. geputzt/geschnitten
  • 150 g Karotten geputzt/geschnitten
  • 175 g Ajvar (Paprikapaste) ½ Glas
  • 250 g Sauerrahm 13%
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Thymian, Majoran wenn vorhanden 2 TL Kürbiskern Pesto 

Beilage: Erbsenreis

ANLEITUNG

  1. Den Kürbis und die Süßkartoffel waschen und mit der Bürste gut reinigen. Danach wird der Kürbis in die Hälfte geschnitten und die Kerne entfernt. Beide in mittlere Würfel schneiden.

  2. Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch klein hacken und Zwiebeln grob in Würfel schneiden.

  3. Die Äpfel gut waschen, Kerngehäuse entfernen und in mittlere Würfel schneiden. Danach mit Zitronensaft beträufeln.

  4. In einem großen Topf das Rapsöl erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, mit Currypaste und Orangensaft ablöschen. Danach Karotten, Kürbis und Süßkartoffel ca. 2 Minuten mit anrösten damit alles eine schöne Farbe zieht.

  5. Jetzt Knoblauch, Paprika und Äpfel dazu geben, mit Gemüsesuppe aufgießen und mit Kreuzkümmel, Thymian und Majoran abschmecken. Jetzt ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  6. Danach Sauerrahm dazu geben, salzen und pfeffern den Ofen abdrehen und noch kurz ziehen lassen.

  7. Mit Erbsenreis servieren.

REZEPTHINWEISE

Nährwerttabelle für ca. 5 Portionen:

Kcal: 1832,0
Fett:  77,2 g
Gesättigte Fettsäuren: 29,3 g
Kohlenhydrate: 194,4 g
Zucker:  98,8 g
Eiweiß: 35,9 g
Salz: 8,2 g
Ballaststoffe:  48,4 g

100 g Kürbis-Süßkartoffel-Curry = 73,7 Kcal

Ein Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte Eingeben! *Zeitlimit überschritten Bitte vervollständigen Sie das Captcha-Feld noch einmal.


Die Seite wurde 418 mal besucht!