Biskuitroulade
Süßes

Biskuitroulade

Rezept Drucken!

Wie sagt man so schön? Süßes geht immer. Und eine Biskuitroulade mit einem Kaffee ist doch was sehr Gutes, das man sich ab und zu zur Jause auch leisten kann.

ca. 950 g Biskuitroulade

ZUTATEN

  • 125 g Mehl griffig
  • 180 g Feinkristallzucker 
  • 6 Stk. Eier 
  • 16 g Bourbon Vanillezucker 2 Pkg.
  • 16 g Backpulver 1 Pkg.
  • 20 g Halbfettbutter 1 EL
  • 250 g Marillenmarmelade Darbo Kalorienbewusst
  • etwas Zitronenabrieb, Staubzucker 
  • Prise Salz 

ANLEITUNG

  1. Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen.

  2. Die Dotter mit dem Zucker gut schaumig rühren und flüssige Halbfettbutter dazugeben.

  3. Das gesiebte Mehl mit dem Vanillezucker, Backpulver, Zitronenabrieb und einer Prise Salz vermischen. Mit der Dotter- Zuckermischung vermengen und den Schnee langsam unterheben.

  4. Backpapier auf ein Backblech geben, mit ein wenig Mehl bestreuen und darauf die Masse gleichmäßig verteilen.

  5. Im vorgeheizten Backrohr bei 210 °C Ober- und Unterhitze ca. 12 -15 Minuten backen.

  6. Geschirrtuch mit Staubzucker bestreuen. Das fertig gebackene Biskuit darauflegen und das Backpapier vorsichtig wegziehen.

  7. Die Marillenmarmelade darauf streichen und langsam mithilfe des Geschirrtuches einrollen.

  8. Mit Staubzucker bestreuen und genießen.

REZEPTHINWEISE

Nährwehrttabelle für ca. 950 g Biskuitroulade:

Kcal: 2042,6
Fett:  49,4 g
Gesättigte Fettsäuren: 15,5 g
Kohlenhydrate: 351,1 g
Zucker: 244,2 g
Eiweiß: 60,8 g
Salz: 9,4 g
Ballaststoffe: 5,0 g

100 g Biskuitroulade = 215,0 Kcal

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 598 mal besucht!