You are currently viewing Brathuhn mit Fülle und Erbsenreis
Rezept Drucken!

Ein Brathuhn schmeckt am besten mit einer guten Beilage. Und Reis passt einfach super zu einem Brathuhn, noch besser ist Erbsenreis. Und als besonders geschmackvolle Sättigungsbeilage ist eine selbst gemachte Fülle für ein Brathuhn besonders geeignet.

 ca. 6 Portionen

ZUTATEN

  • ca. 900 g Huhn 1 Stk.
  • 20 g Halbfettbutter 1 ½ EL
  • 3 g Paprika edelsüß 1 TL
  • 2 g Beifuß 1 TL
  • ¼ TL Thymian, ¼ TL Oregano, ¼ TL Majoran 
  • etwas Hühnersuppe 
  • Salz, Pfeffer 

Fülle:

  • 150 g Semmelwürfel 
  • 80 g Apfel gerieben
  • 60 g Zwiebel 1 Stk. kleine
  • etwas Milch 
  • 1 Stk. Ei 

Erbsenreis:

  • 200 g Reis Langkorn
  • 250 g Erbsen 
  • 400 g Hühnersuppe 

ANLEITUNG

  1. Für die Fülle die Semmelwürfel in etwas warmer Milch ca. 10 Minuten einweichen und nachher ausdrücken.

  2. Den Apfel reiben und die Zwiebel fein schneiden und glasig anschwitzen. Das Ganze jetzt zu den Semmelwürfeln geben. Ei, Salz und Pfeffer dazu geben, mit Kräutern abschmecken und mit der Hand gut vermengen.

  3. Das ganze Huhn innen und außen gut abwaschen und mit Küchentüchern trocken tupfen. Gewürze mit einem Schuss Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren. Das Huhn innen und außen mit den Gewürzen einreiben.

  4. Die Fülle in die Bauchhöhle geben und mit Garn vernähen. Danach mit der Butter außen auf der Haut einreiben.

  5. Hühnersuppe in das Backblech gießen und das Huhn hineinsetzen. Ein paar Butterflocken oben darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (170 °C Umluft) ca. 1 Stunde braten. Während des gesamten Bratvorgangs das Brathuhn 3-4 Mal mit dem Bratensaft übergießen.

  6. Wer eine besonders knusprige Haut möchte, sollte das Huhn nach ca. 50 Minuten in der Mitte zerteilen und auf den Rost legen, damit es mit keiner Flüssigkeit mehr in Verbindung kommt. Danach noch ca. 10 Minuten bei 190 °C bei Oberhitze fertig braten.

  7. Reis mit der Hühnersuppe zugedeckt 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen und danach die Erbsen dazu geben. Weitere ca. 10 Minuten zugedeckt kochen lassen, den Deckel abnehmen, abdrehen und den Reis ausdampfen lassen.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 6 Portionen:

Kcal: 2764,8
Fett:  84,3 g
Gesättigte Fettsäuren: 25,5 g
Kohlenhydrate: 302,7 g
Zucker: 25,8 g
Eiweiß: 193,0 g
Salz: 26,8 g
Ballaststoffe: 16,9 g


100 g Brathuhn mit Fülle und Erbsenreis = 152,8 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 66 mal besucht!