kochen4you aus Österreich!

Geröstete Hühnerleber mit Petersilienerdäpfel

Geröstete Hühnerleber mit Petersilienerdäpfel

Geröstete Hühnerleber mit Petersilienerdäpfel
Rezept Drucken!

Eine zarte Hühnerleber geröstet oder auch paniert ist sehr köstlich und vor allem ein sehr kalorienarmes Gericht und was am wichtigsten ist, es schmeckt einfach super.

   ca. 4 Portionen [printfriendly]

ZUTATEN

  • 700 g Hühnerleber 
  • 600 g Erdäpfeln festkochend
  • 10 g Omega 3 Pflanzenöl 2 EL
  • 40 g Halbfettbutter  8 TL
  • 120 g Zwiebel 2 Stk. kleine
  • 350 ml Hühnersuppe 
  • 10 g Essig 2 EL
  • 6 Stk. g Neugewürzkörner 
  • 12 g Majoran 2 EL
  • 6 g Paprikapulver Edelsüß  2 TL
  • 6 g Maizena oder Kartoffelmehl 2 TL
  • 10 g Petersilie 2 EL
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver 

Beilage: Grüner Salat

ANLEITUNG

  1. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und die Erdäpfeln ca. 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Nachher schälen, schneiden und in einer Pfanne mit Zugabe von 2-3 Messerspitzen Butter und der Petersilie, kurz darin schwenken.

  2. In der Hühnersuppe Maizena glatt rühren. Die Zwiebel halbieren und in feine Halbringe schneiden.

  3. Leber abwaschen und gut zu putzen. Nicht zu dicke aber auch nicht zu dünne Stücke schneiden ca. 2-3 cm und kräftig pfeffern und mit ein wenig Knoblauchpulver bestreuen.

  4. 2 TL Butter mit 2 EL Öl in einer Pfanne geben und kräftig erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist den Ofen 2 Stufen zurück drehen, die Leber anbraten und dabei laufend wenden, sodass sie überall angebraten wird. Das Ganze sollte nicht länger als 3 Minuten dauern.

  5. Die Leber jetzt in einen vorgewärmten Teller geben und erst jetzt salzen.

  6. 1 TL Butter in den Bratenrückstand der Pfanne geben und die Zwiebel darin goldgelb rösten. Mit dem Paprikapulver abstauben, einrühren und sofort mit der Hühnersuppe aufgießen und kurz einkochen lassen bis eine sämige Konsistenz entsteht.

  7. Neugewürzkörner (Piment) im Mörser zerstoßen, mit dem Majoran mischen und damit würzen. Ein Schuss Essig dazugeben, mit 5 TL Butter (am besten kalt) die Soße montieren (mit dem Schneebesen aufschlagen).

  8. Zum Schluss kommt die gewärmte Leber dazu und nur mehr 2 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca: 4 Portionen:

Kcal: 1259,8
Fett:  60,4 g
Gesättigte Fettsäuren: 18,7 g
Kohlenhydrate: 52,8 g
Zucker: 5,3 g
Eiweiß: 138,8 g
Salz: 9,1 g
Ballaststoffe: 4,1 g


100 g geröstete Hühnerleber mit Petersilienerdäpfel = 74,1 Kcal

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Geröstete Hühnerleber mit Petersilienerdäpfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 272 mal besucht!