Faschierte Laibchen
Rezept Drucken!

Fleischlaberln, wie wir hier in Österreich sagen, schmecken einfach köstlich zu Erdäpfelpüree. Aber auch kalt oder warm in einer Semmel, sind sie ein Gedicht.

   ca. 4 Portionen

ZUTATEN

  • 500 g Faschiertes gemischt fett reduziert
  • 50 g Semmelwürfeln 
  • 1 Stk. Ei 
  • 15 g Halbfettbutter 3 TL
  • 100 g Zwiebel 1 Stk. große
  • 10 g Knoblauch 2 Zehen
  • 5 g Petersilie 1 EL
  • 1 Prise Rosmarin 
  • 2 g Majoran 1 TL
  • 5 g Paprika edelsüß ½ EL
  • 5 g Mehl ½ EL
  • Salz, Pfeffer 

fürs Braten:

  • 10 g Pflanzenöl Omega 3 2 EL

Beilage: Erdäpfelpüree, Gurkensalat

ANLEITUNG

  1. Die Semmelwürfel in ein wenig warmer Milch einweichen und 10 Minuten ziehen lassen, ausdrücken und in eine Schüssel geben.

  2. Zwiebel klein würfelig schneiden und mit der Petersilie in Butter glasig anschwitzen und ebenfalls in die Schüssel geben.

  3. Jetzt das Faschierte mit dem Ei und dem zerdrückten Knoblauch, Majoran, Rosmarin, Mehl sowie Salz, Pfeffer gut mischen.

  4. Die Masse kaltstellen und etwa 5 Minuten ziehen lassen, Laibchen formen und im heißen Fett an beiden Seiten 6 Minuten bei mittlerer Hitze (ca. Stufe 5) braten.

  5. Wichtig: Das Öl muss heiß sein bevor die Faschierten Laibchen in das Fett kommen danach erst auf Stufe 5 zurück schalten (Damit wird die Oberfläche gleich tiefer angebraten und sie zerfallen nicht).

  6. Tipp: Nach dem Braten die Faschierten Laibchen auf eine Küchenrolle legen und das Fett abtupfen.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 1147,3
Fett:  53,7 g
Gesättigte Fettsäuren: 19,0 g
Kohlenhydrate: 47,3 g
Zucker: 2,8 g
Eiweiß: 116,9 g
Salz: 1,7 g
Ballaststoffe: 4,3 g


100 g Faschierte Laibchen = 149,6 Kcal
100 g Erdäpfelpüree = 79,4 Kcal
100 g Gurkensalat = 44,7 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 480 mal besucht!
Menü schließen