kochen4you aus Österreich!

Salzstangerl

Salzstangerl

Salzstangerl
Rezept Drucken!

Ein typisch österreichisches Gebäck, das zu sehr vielen Gerichten wie z. B. Gulasch passt. Aber auch mit Liptauer bestrichen oder Schinken belegt ist es einfach köstlich.

   ca. 9 Salzstangerl [printfriendly]

ZUTATEN

  • 400 g Weizenmehl Type 480, Glatt
  • ½ Würfel Germ 21 g
  • 100 g Milch light 7%
  • 110 g g Wasser 23-25 °C
  • Gesamt Flüssigkeit: 210 g 
  • 15 g Olivenöl 3 EL
  • 5 g Salz 1 TL
  • 5 g Gerstenmalz ½ EL
  • Kümmel, grobes Salz zum Bestreuen 

ANLEITUNG

  1. Mehl in eine Schüssel geben. Die Germ im warmen Wasser (110 g) auflösen. Die Milch mit dem Wasser sowie das Öl, Salz und Zucker zum Mehl hinzu geben und zu einem glatten Teig rühren.

  2. Den Teig von der Rührschüssel lösen und darin zugedeckt 20-30 Minuten bei 24 °C gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  3. In ca. 75 g gleichmäßige Kugeln teilen und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

  4. Kugeln länglich auswalken und von der oberen Seite her einrollen und dabei die untere Seite leicht ziehen. Zugedeckt nochmals ½ Stunde gehen lassen.

  5. Mit Wasser besprühen und mit grobem Salz und Kümmel bestreuen.

  6. Im Rohr bei 200 °C ca. 28–20 Minuten backen.

  7. Wichtig: 75 g schwere Teiglinge verwende ich, weil Salzstangerl zu Formen umso schwerer werden, je kleiner (leichter) die Teiglinge sind.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 9 Salzstangerl:

Kcal: 1546,6
Fett:  18,7 g
Gesättigte Fettsäuren: 3,2 g
Kohlenhydrate: 292,6 g
Zucker: 9,6 g
Eiweiß: 47,7 g
Salz: 5,2 g
Ballaststoffe: 17,5 g


100 g Salzstangerl = 229,1 Kcal

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 167 mal besucht!