Erdäpfelsalat
Rezept Drucken!

Ein Salat, der zu vielen Gerichten passt, aber ganz besonders zu panierten Speisen. Ein Erdäpfelsalat mit Kipfler der hinein geschnitten wird in eine Marinade mit Rindsuppe. Das ist fast schon ein Heiligtum beim Wiener Schnitzel in Wien.

   ca. 8 Portionen

ZUTATEN

  • 1000 g Erdäpfel speckige
  • 500 ml Gemüsesuppe für Vegetarier
  • 30 g Olivenöl 6 EL
  • 30 g Weißer Essig 6 EL
  • 250 g Rote Zwiebel 2 ½ Stk. normale
  • 15 g Estragon Senf 1 EL
  • 20 g Schnittlauch 4 EL
  • Salz, Pfeffer etwas Zucker 

ANLEITUNG

  1. Bei der Wahl der Erdäpfeln für den Erdäpfelsalat sollte man immer festkochende nehmen wie z. B. Ditta oder Sieglinde. Am besten aber eignen sich Kipfler, wenn sie Saison haben (Beim Schälen zwar mühsamer, aber auf alle Fälle lohnt sich der Mehraufwand).

  2. Die Erdäpfel im kochenden Wasser min. 20 Minuten kochen bis sie gar sind (Stichtest).

  3. Die Zwiebel klein schneiden.

  4. Die Gemüsesuppe mit den geschnittenen Zwiebeln, Senf, Schnittlauch, Essig und Olivenöl vermischen.

  5. Die Erdäpfel wenn sie gar sind kalt abschrecken, schälen und noch warm in die Marinade hinein schneiden, nach Geschmack salzen sowie pfeffern und ein wenig Zucker hinzu geben.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 8 Portionen:

Kcal: 1083,7
Fett:  29,9 g
Gesättigte Fettsäuren: 4,8 g
Kohlenhydrate: 167,4 g
Zucker: 17,8 g
Eiweiß: 23,9 g
Salz: 11,1 g
Ballaststoffe: 28,7 g


100 g Erdäpfelsalat = 67,7 Kcal

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 475 mal besucht!
Menü schließen