G’söchte Suppe mit Rollgerstl
Rezept Drucken!

Eine sehr geschmackvolle, hervorragende Suppe. Das Gemüse kann man als Suppeneinlage und das Fleisch aufschneiden und als Beilage für Kraut und Knödel verwenden. Aber auch kalt und dünn aufgeschnitten mit Käse und Brot ein Genuss.

 ca. 4 Portionen

ZUTATEN

  • 1000 g Selchroller geräuchert Vorgegart
  • 400 g Suppengemüse geputzt/gewaschen
  • 1000 ml Gemüsesuppe 
  • 500 ml Wasser 
  • 100 g Rollgerstl 
  • etwas Neugewürz, Kerbel, Petersilie, Maggikraut, Lorbeerblatt 
  • Pfeffer schwarz ganz, Salz 

ANLEITUNG

  1. Zuerst das Suppengemüse putzen und waschen. Dann alles in kleine Stücke schneiden.

  2. In einen Drucktopf die Gemüsesuppe und das Wasser hineingeben. Dann kommen die Gemüsestücke und die Gewürze hinzu.

  3. Den Drucktopf schließen und auf dem 2 Ring 45 – 50 Minuten kochen lassen. Wer keinen Drucktopf hat, muss ca. mit 2 ½ – 3 Stunden Kochzeit rechnen.

  4. Nach dem Kochen das Fleisch herausnehmen und die Suppe in einen Topf abseihen (Fleisch und Gemüse kommt nicht in die Suppe).

  5. Diesen dann auf dem Herd auf einen Liter Suppe einreduzieren. Damit hat man eine starke g’söchte Suppe.

  6. Die Rollgerstl in einem Topf mit Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze 35 – 40 Minuten köcheln lassen.

  7. Die Rollgerstl in die Suppe geben, abschmecken und genießen.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 707,0
Fett:  24,9 g
Gesättigte Fettsäuren: 13,5 g
Kohlenhydrate: 89,7 g
Zucker: 18,2 g
Eiweiß: 33,0 g
Salz: 7,3 g
Ballaststoffe: 15,3 g


100 g G’söchte Suppe mit Rollgerstl = 56,6 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 93 mal besucht!