Vanillepudding mit Heidelbeerspiegel
Vanillepudding mit Heidelbeerspiegel
Rezept Drucken!

Pudding, da kommt die Kindheit zurück. Und mit den natürlichen Früchten ist er auch noch gesund. Egal ob Schoko- oder Vanillepudding, es schmeckt einfach.

   ca. 4 Portionen

ZUTATEN

Heidelbeerspiegel:

  • 250 g Heidelbeeren tiefgekühlt
  • 10 ml Süßstoff flüssig
  • 5 g Honig 

Vanillepudding:

  • 500 g Milch 0,7%
  • 40 g Alnatura Pudding Bourbon-Vanille
  • 30 g Rohrzucker 2 EL

ANLEITUNG

  1. Die Tiefkühl Heidelbeeren in eine Kasserolle geben, Honig und Süßstoff zufügen. 

  2. Auf den Herd stellen und langsam erwärmen, bis die Flüssigkeit bei den Früchten austritt.

  3. Die Kasserolle von der Herdplatte nehmen und mit dem Pürierstab die Früchte pürieren, bis sie eine sämige Konsistenz haben. Die pürierte Masse durch ein feines Sieb streichen, am Schluss muss man sich darin spiegeln können.

  4. Für den Vanillepudding 40 g Milch von den 500 g Milch entnehmen, mit den Rohrzucker und Vanillepulver mischen, mit einem Schneebesen glatt rühren.

  5. Restliche Milch aufkochen und die angerührte Puddingmischung einrühren. Den Pudding jetzt unterrühren, aufkochen lassen und den Topf vom Herd ziehen und überkühlen lassen.

  6. Den Früchtespiegel wahlweise  als erstes in ein gekühltes Glas füllen und dann den Vanillepudding darauf geben, oder zuerst den Vanillepudding und dann den Früchtespiegel. Das Ganze jetzt für ca. 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und mit ein paar Früchten obenauf garnieren. 

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 505,0
Fett:  6,2 g
Gesättigte Fettsäuren: 3,4 g
Kohlenhydrate: 81,5 g
Zucker: 81,8 g
Eiweiß: 22,7 g
Salz: 0,8 g
Ballaststoffe:  12,5 g


100 g Vanillepudding mit Heidelbeerspiegel = 63,1 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 282 mal besucht!
Menü schließen