Wildlachs auf Safranrisotto
Rezept Drucken!

Man weiß ja, dass im Wildlachs gute Omega 3 Fettsäuren enthalten sind und er sehr gesund ist. Für jene die gerne Fische essen, gehört der Lachs sowieso zu den Top Fischen. Wenn man jetzt auch noch gerne Risotto mit Safran isst, dann ist dieses Gericht ein Hauptgewinn in Sachen Geschmack. Ich kann nur für mich und meine Frau sprechen, wir lieben es.

 ca. 3 Portionen

ZUTATEN

  • 250 g Wildlachsfilets MSC
  • 200 g Risotto Reis Arborio
  • 20 g Rapsöl 4 EL
  • 1 Pkg, Safran ca. 0,2-0,3 g
  • 500 ml Gemüsesuppe 
  • 40 g Parmesan 
  • 100 g Zwiebel 1 Stk. normaler
  • 10 g Knoblauch 2 Zehen
  • 200 ml Weißwein trockener
  • 100 g Jungzwiebel geputzt/geschält
  • etwas Butter 
  • Salz, Pfeffer 

Olivenöl-Honig Marinade:

  • 10 g Olivenöl 2 EL
  • 5 g Dill 1 EL
  • etwas Honig, Zitrone 

ANLEITUNG

  1. Zuerst den Safran in einem Mörser leicht andrücken. Danach 50 ml Weißwein in einem Glas erwärmen und die Hälfte des Safrans hinein geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  2. Jungzwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Ringe schneiden. Das Grüne von den Jungzwiebeln aufheben.

  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Suppe erwärmen. Zwei Esslöffel Rapsöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Jungzwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mit rösten.

  4. Mit der Hälfte der warmen Suppe ablöschen und 150 ml Wein und die zweite Hälfte Safran zugeben. Zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln lassen. Danach ohne Deckel noch weitere 12 – 15 Minuten köcheln lassen und immer wieder warme Suppe nachgießen, umrühren und einziehen lassen, bis am Ende die ganze Suppe vom Reis aufgesogen wurde.

  5. Das Grüne von den Jungzwiebeln sowie die 50 ml Wein mit dem Safran unter das Risotto heben und Parmesan hinzugeben. Ein paar Minuten ziehen lassen, dabei immer ein wenig rühren, Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. In einer kleinen Schüssel Olivenöl mit Honig, Zitrone und dem Dill vermischen.
    Den Wildlachs waschen und trocken tupfen. Beide Seiten salzen und pfeffern und eine Seite mit der Öl-Honig Marinade einpinseln. In einer Pfanne 2 EL Rapsöl mit etwas Butter bei nicht zu starker Hitze erhitzen und darin die beiden Wildlachsfilets auf der nicht marinierte Seite ca. 4 – 5 Minuten anbraten, dabei die obere marinierte Seite mit einem Esslöffel (Öl und Buttersaft) übergießen, damit der Fisch schön glasig bleibt.

  7. Safranrisotto in der Mitte des Tellers platzieren und den Wildlachs darauf drapieren und servieren.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 3 Portionen:

Kcal: 1630,7
Fett:  48,7 g
Gesättigte Fettsäuren: 13,2 g
Kohlenhydrate: 195,2 g
Zucker: 26,9 g
Eiweiß: 82,6 g
Salz: 16,1 g
Ballaststoffe: 12,9 g


100 g Wildlachs auf Safranrisotto = 135,9 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 311 mal besucht!