kochen4you aus Österreich!

Maroni-Apfelfülle im Dampfgarer

Maroni-Apfelfülle im Dampfgarer

Maroni-Apfelfülle im Dampfgarer
Rezept Drucken!

Meine Maroni-Apfelfülle im Dampfgarer ist gemacht für Veganer und wird nicht in eine Gans oder Ente gefüllt, sondern wie Knödel gegart und nachher im Ofen gratiniert. Jetzt noch Erdäpfelknödel und Rotkraut dazu und ein gesundes und kalorienarmes Martini Essen, für jeden, nicht nur für Veganer.

   ca. 2000 g Maroni-Apfelfülle [printfriendly]

ZUTATEN

  • 350 g Apfel säuerlich Granny Smith geschält und entkernt
  • 120 g Zwiebel 2 Stk. kleine
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 250 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 60 g Butter rein pflanzlich
  • 300 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 300 g Maroni 3 Säckchen fertig gekocht
  • 600 g Semmelwürfel 
  • 3 Stk. Eiersatz z.B. BIO MyEy oder Ei-Ersatz von Natura 
  • Salz 

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Butter mit der Milch erwärmen, über die Semmelwürfel gießen und 15 Minuten einweichen lassen.

  2. Die Äpfel in Stifte schneiden, die Maroni reiben.
    Zwiebel bei leichter Hitze anschwitzen, sodass sie keine Färbung bekommen.

  3. Äpfel, Apfelsaft und geriebene Maroni mit den eingeweichten Semmelwürfel sowie Ei-Ersatz und Zwiebel vermischen und salzen.

  4. Die Masse nun zu länglichen Knödeln formen, in einen gelochten Garbehälter geben und 20 Minuten bei 100 °C im Dampfgarer garen.
  5. Mit ein wenig Apfelsaft bestreichen damit sie nicht austrocknen und 10 Minuten bei ca. 120 °C im Backofen gratinieren.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 2000 g Maroni-Apfelfülle:

Kcal: 3176,2
Fett:  78,7 g
Gesättigte Fettsäuren: 28,1 g
Kohlenhydrate: 580,9 g
Zucker: 118,0 g
Eiweiß: 108,8 g
Salz: 13,6 g
Ballaststoffe: 24,6 g


100 g Maroni-Apfelfülle = 158,8 Kcal

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 202 mal besucht!