Mit Couscous gefüllte Paprika

Mit Couscous gefüllte Paprika

Rezept Drucken!

Ein vegetarisches Gericht, das nicht nur sehr gut schmeckt, sondern besonders in der kalten Jahreszeit so richtig satt macht.

   ca. 4 Portionen [printfriendly]

ZUTATEN

  • 500 g Paprika 4 Stk. geputzt
  • 100 g Couscous Vollkorn
  • 150 ml Gemüsesuppe 
  • 20 g Olivenöl 4 EL
  • 10 g Halbfettbutter ½ EL
  • 100 g Zwiebel 1 Stk. normale
  • 100 g Schafskäse 9%
  • 100 g Ziegen Frischkäse
  • 15 g Knoblauch 3 Zehen
  • 40 g Oliven grüne mit Paprika
  • 30 g Oliven schwarze entsteint
  • 800 g gewürfelte Polpa Paradeiser 2 Dosen 480 g Abtropfgewicht
  • etwas Pizzagewürz, Zucker, Zitrone 
  • 40 g Ketchup zuckerfrei 2 EL
  • Rosmarin, Thymian, Majoran, Basilikum 
  • Salz, Pfeffer 

Beilage: Erdäpfelschmarren

ANLEITUNG

  1. Die Oliven halbieren und Zwiebel in feine Würfel schneiden.

  2. Den Stielansatz vom Paprika abschneiden und die Kerne mit den weißen Scheidewänden herauslösen.

  3. Die Gemüsesuppe zum Kochen bringen und dann den Topf vom Herd ziehen. Couscous in die kochende Suppe einrühren und zugedeckt 4–6 Minuten quellen lassen (Die Zeit vom Hersteller beachten).
    Nachher Couscous mit der Gabel leicht zerpflücken, damit es locker wird und mit Halbfettbutter verfeinern.

  4. Schafs- und Ziegenkäse mit den Händen zerbröckeln und zusammen mit Knoblauch, 2 EL Olivenöl, Oliven und Kräutern zum Couscous geben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

  5. Paprika mit Couscous-Schafskäse Mischung füllen und in eine feuerfeste, mit Öl bepinselte Backform hineinstellen, sodass sie nicht umfallen können.

  6. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erwärmen, Zwiebel darin anschwitzen, Paradeiser hinzufügen mit Ketchup, Zucker, Zitrone, Pizzagewürz und den Kräutern abschmecken.
    Danach kurz aufkochen lassen, salzen und pfeffern. Das Paradeisergemüse zwischen die Paprika in die Backform gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft ca. 25 Minuten zugedeckt garen.

  7. Danach die Deckel der Paprika mit Öl bepinseln und noch 10 Minuten weiter garen lassen.
    Die gefüllten Paprika mit Paradeisergemüse und Erdäpfelschmarren servieren.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 1345,7
Fett:  61,5 g
Gesättigte Fettsäuren: 23,2 g
Kohlenhydrate: 123,5 g
Zucker: 32,9 g
Eiweiß: 59,1 g
Salz: 17,7 g
Ballaststoffe: 22,1 g


100 g Mit Couscous gefüllte Paprika = 79,2 Kcal


Die Seite wurde 105 mal besucht!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *

Nach Oben