Zucchini-Karottengemüse
Vegetarisch

Zucchini-Karottengemüse

Rezept Drucken!

Jetzt im September/Oktober, ist die Zeit für Zucchini und Kürbis gekommen. Daher diesmal ein Zucchinigemüse mit Karotten, das man mit Erdäpfeln oder Reis als Beilage servieren kann.

ca. 4 Portionen

ZUTATEN

  • 1200 g Zucchini geschnitten/geputzt
  • 200 g Karotten geschnitten/geputzt
  • 15 g Rapsöl 3 EL
  • 200 g Gemüsesuppe 
  • 200 g Jungzwiebel geschnitten/geputzt
  • 150 g Zwiebel 1 Stk. große
  • 125 g Sauerrahm 13 % Light
  • 12 g Knoblauch 2 Zehen
  • etwas Rosmarin, Thymian, Majoran 
  • Salz, Pfeffer 

Beilage: Petersilie Erdäpfel oder Reis

ANLEITUNG

  1. Zucchini schälen, entkernen und in ca. 1 ½ bis 2 cm große Scheiben schneiden. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden.

  2. Zwiebel schälen und in feine Würfel scheiden. Knoblauch fein hacken. Jungzwiebel putzen und in Ringe schneiden.

  3. Das Grüne von den Jungzwiebeln fein nudelig schneiden und aufheben.

  4. Öl im Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Die Temperatur zurückdrehen und den Knoblauch noch kurz mit dünsten. Jetzt ca. 5 Minuten die Karottenscheiben anrösten.

  5. Danach die Zucchinischeiben dazu geben und weitere ca. 5 Minuten rösten, dabei ständig rühren.

  6. Jetzt mit Gemüsesuppe ablöschen, Salz, Pfeffer sowie die Kräuter hinzufügen. Zugedeckt ca. 8 – 10 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen.

  7. Nach der Kochzeit den Topf vom Herd ziehen, das Grüne von den Jungzwiebeln dazu geben und den Rahm unterziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

REZEPTHINWEISE

Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 763,2
Fett:  39,3 g
Gesättigte Fettsäuren: 15,7 g
Kohlenhydrate: 67,9 g
Zucker: 47,2 g
Eiweiß: 31,9 g
Salz: 3,1 g
Ballaststoffe: 42,5 g

100 g Zucchini-Karottengemüse = 38,2 Kcal

2 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 354 mal besucht!