Eierlikör

Eierlikör

Rezept Drucken!

Eine gute Alternative zur Nachspeise für erwachsene Schleckermäulchen ist ein Stamperl Eierlikör. Aber er passt auch zu einer Mehlspeise gut dazu und ab und zu kann man sich auch etwas gönnen. Und ein selbstgemachter Eierlikör ist einfach unvorstellbar gut.

   ca. 1,2 Liter [printfriendly]

ZUTATEN

  • 250 g Qimiq Classic Vanille 1 Pkg.
  • 375 ml Kondensmilch die Leichte 4 %
  • 150 g Feinkristallzucker 
  • 150 g Staubzucker 
  • 150 ml Weinbrand 36 Vol %
  • 100 ml Rum 38 Vol %
  • 4 Stk. Eigelb 
  • 8 g Bourbon Vanillezucker 1 Pkg.

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Eier trennen und in einem Gefäß das Eigelb zu Seite stellen.

  2. Kondensmilch, Feinkristallzucker, Staubzucker und Vanillezucker in einer Metallschüssel vermischen und mit einem Schneebesen cremig rühren.

  3. Einen Kochtopf zu einem Viertel mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. In die Metallschüssel den Weinbrand, Rum und Qimiq hinzumischen und auf den Kochtopf stellen.

  4. Das Ganze über Wasserdampf mit dem Schneebesen verrühren und das Eigelb langsam dazugeben.

  5. So lange rühren, bis sich alles gelöst hat und eine cremige Masse entsteht. Immer wieder kontrollieren damit es nicht zu heiß wird und die Eier zu stocken beginnen (Eierspeis). Ich überprüfe die Temperatur immer mit einem Küchenthermometer und bei ca. 57 °C drehe ich dann den Ofen zurück und rühre weiter, dann gibt es kein Problem.

  6. Metallschüssel vom Kochtopf nehmen und den Eierlikör noch heiß in Flaschen füllen. Dazu verwende ich einen größeren Trichter und ein Sieb. Nachher die Flaschen verschließen und wenn sie etwas abgekühlt sind, in den Eiskasten geben.

  7. Flaschen vorher auskochen oder in einem Dampfgarer ca. 10 Minuten bei 100 °C entkeimen.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 1,2 Liter:

Kcal: 2901,2
Fett:  78,0 g
Gesättigte Fettsäuren: 42,4 g
Kohlenhydrate: 358,1 g
Zucker: 357,4 g
Eiweiß: 44,4 g
Salz: 1,3 g
Ballaststoffe: 0,0 g


100 ml Eierlikör = 241,8 Kcal


Die Seite wurde 65 mal besucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *

Nach Oben