Barbecue Sauce
Rezept Drucken!

Diese Barbecue Sauce passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch. Aber besonders gut passt sie zu Spare Ribs und Chicken Wings. Eigentlich kann man sie zu fast allem essen und sie eignet sich auch als Spaghetti Sauce.

   ca. 1000 g Barbecue Sauce

ZUTATEN

  • 400 g Paradeiser Stücke 1 Dose Oro die Parma
  • 60 g Zwiebel 1 Stk. kleine
  • 40 g Schalotten 2 Stk.
  • 200 g Dattelparadeiser 
  • 50 g Pesto Rosso 2 EL
  • 50 g Ajvar 2 EL
  • 10 g Knoblauch 2 Zehen
  • 25 g Paradeismark 1 EL
  • 100 g Ketchup ohne Zuckerzusatz 5 EL
  • 10 g Saft der Zitrone 2 EL
  • 20 g Kräutergewürzmix 
  • 1 Schuss Worcestersauce 
  • etwas Zucker 
  • Salz, Pfeffer 

Kräutergewürzmix: Oregano, Thymian, Rosmarin, Schnittlauch (10 g, 2 EL), Chili,
Currypaste rot (3 g, 1 TL), Paprikapulver scharf (3 g, 1 TL)

ANLEITUNG

  1. Zwiebel und Schalotten in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.

  2. Dattelparadeiser in kleine Stücke schneiden und mit dem eigenen Saft in eine Schüssel geben.

  3. Dazu wird die Dose mit den Oro die Parma (ist sehr geschmackvoll, hier nicht sparen) hinzugegeben und vermischt.

  4. Ajvar, Pesto Rosso, Paradeismark, Ketchup, Zwiebel, Schalotten und Knoblauch dazu mischen, etwas Zucker dazugeben, salzen und pfeffern.

  5. Mit dem Zitronensaft, Worcestersauce und den Kräutergewürzmix abschmecken.

  6. Diese Soße hat eine leichte Schärfe und ist sehr fruchtig.

  7. Sie eignet sich auch als Soße für Spaghetti, Tortellini oder Ravioli.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 1000 g Barbecue Sauce:

Kcal: 740,3
Fett:  22,8 g
Gesättigte Fettsäuren: 3,6 g
Kohlenhydrate: 73,7 g
Zucker: 53,0 g
Eiweiß: 18,7 g
Salz: 13,5 g
Ballaststoffe: 16,3 g


100 g Barbecue Sauce = 74,0 Kcal

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 359 mal besucht!
Menü schließen