kochen4you aus Österreich!

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe
Rezept Drucken!

Weißer Spargel aus dem Marchfeld ist in Österreich ein Qualitätsbegriff. Daraus eine Spargelcremesuppe, einfach köstlich.

   ca. 4 Portionen [printfriendly]

ZUTATEN

  • 500 g weißer Spargel 
  • 120 g Zwiebel 2 Stk. kleine
  • 125 g Weißwein 
  • 1 ¼ L Gemüsesuppe 
  • 30 g Halbfettbutter 1 ½ EL
  • 250 g Creme fraiche 15% Fett
  • Salz, Pfeffer 

Beilage: Croutons

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Spargelspitzen abschneiden und in der Gemüsesuppe ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Spargelspitzen heraus nehmen, kalt abwaschen und beiseite stellen.

  2. Den restlichen Spargel gut schälen und in kleine Stücke schneiden.

  3. Zwiebel in Butter glasig dünsten und die Spargelstücke dazu geben, bei mäßiger Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Mit Weißwein ablöschen und ca. 2 Minuten einreduzieren, mit Gemüsesuppe aufgießen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

  4. Suppe pürieren und durchsieben, danach zurück in den Topf geben Creme fraiche dazu geben und nochmals pürieren bis es schäumt. Wenn jetzt die Suppe eventuell nicht mehr cremig genug ist, etwas Mehl bzw. Speisestärke in wenig Wasser anrühren, zur Suppe geben und aufkochen lassen. Dabei mit dem Schneebesen rühren und sofort wieder abdrehen.

  5. Spargelspitzen in die Suppe geben salzen, pfeffern und 10 Minuten bei abgedrehtem Herd ziehen lassen.

  6. Mit den Spargelspitzen etwas Schnittlauch und Croutons servieren.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 4 Portionen:

Kcal: 775,1
Fett:  50,6 g
Gesättigte Fettsäuren: 28 g
Kohlenhydrate: 44,2 g
Zucker: 32,9 g
Eiweiß: 19,1 g
Salz: 16,8 g
Ballaststoffe: 7,4 g


100 g Spargelcremesuppe = 48,4 Kcal

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 196 mal besucht!