Tsatsiki
Rezept Drucken!

Man muss nicht unbedingt Gyros oder speziell etwas Griechisches kochen, um Tsatsiki (das ist original griechisch) zu verwenden. Es passt einfach zu allen gegrillten Sachen und schmeckt richtig gut.

   ca. 1,5 Kg. Tsatsiki

ZUTATEN

  • 2 x 500 g Griechischer Joghurt 10% Fett
  • 450 g Salatgurken (2 Stk.) geputzt/entkernt/entwässert
  • 25 g Knoblauch 5 Stk. Zehen
  • 50 ml Olivenöl 
  • ca. 20 g Saft einer frischen Zitrone 
  • Salz, Pfeffer 

ANLEITUNG

  1. Die Gurken halbieren und die Kerne aus der Mitte entfernen (Am besten mit einem Löffel).

  2. Anschließend die Gurken auf einer Reibe zerkleinern.

  3. Die geraspelten Gurken in ein Sieb geben und salzen, damit die Gurke Wasser verliert. Anschließend im Sieb ca. 30 Minuten abtropfen lassen, ausdrücken und in eine Schüssel geben.

  4. Den Griechischen Joghurt unterheben und gut verrühren.

  5. Knoblauch hinein pressen, Olivenöl und Salz hinzugeben.

  6. Alles gut miteinander verrühren.

  7. Pfeffer und Zitronensaft untermischen und nochmals abschmecken. Wer will kann auch noch mit Dille dazu geben (passt super dazu), ist aber beim griechischen Original nicht dabei.

REZEPTHINWEISE


Nährwehrttabelle für ca. 1,5 Kg. Tsatsiki:

Kcal: 1807,3
Fett:  146,6 g
Gesättigte Fettsäuren: 82,4 g
Kohlenhydrate: 52,6 g
Zucker: 45,3 g
Eiweiß: 59,2 g
Salz: 4,3 g
Ballaststoffe: 0,5 g


100 g TEXT = 118,1 Kcal

Schreibe einen Kommentar

Bitte Eingeben! *


Die Seite wurde 128 mal besucht!
Menü schließen